Golfputter-Einkaufsberater
powered-by
Putter & Golfputter Hintergrundinformationen
 

Golfschläger: Wedges

wedge-ben-hogan (Loft ca. 48°-62°, Schaftlänge ca. 34-36 Zoll)

Für die kurzen Schläge rund ums Grün (unter 100 m) oder für schwierige Lagen (Bunker, Gräben, hohes Gras) werden die Wedges benutzt. Im Grunde müssen auch die Wedges zu den Eisenschlägern gerechnet werden. Aufgrund ihrer Bedeutung und weil einige Spieler hier auch von ihrer Eisenschläger-Marke abweichen, werden diese Schläger gesondert behandelt.

Wedges finden sich in jedem Schlägersatz und werden daher von allen Produzenten von Eisenschlägern angeboten. Es gibt aber auch Hersteller, die sich auf die Entwicklung von Wedges spezialisiert haben. Bei einigen Professionals findet sich daher auch ein Wedge eines vom Eisensatz abweichenden Herstellers.

Zu einem Standardsatz gehören mindestens das Pitching Wedge und das Sand Wedge. Es gibt aber noch einige andere Wedges wie das Gap Wedge oder das Lob Wedge, so dass Spielsysteme mit drei oder sogar vier Wedges möglich sind.

Pitching Wedge: 48°
Gap Wedge: 52°
Sand Wedge: 56°
Lob Wedge: 60°

Die Schäfte für Wedges bestehen zumeist aus Stahl, da es bei diesen Schlägern nicht um Weite, sondern um Genauigkeit geht.


Golfschläger kaufen© 2007 Golfschläger Putter Golf Putter Kaufberatung