Golfputter-Einkaufsberater
powered-by
Putter & Golfputter Hintergrundinformationen
 

Golfschläger Lie

lie Lie ist der Winkel, in dem der Schaft am Schlägerkopf befestigt ist. Bei aufgesetztem Schlägerkopf ist es also der Anstellwinkel des Schaftes und damit steht der Lie im direkten Zusammenhang mit der Ansprechhaltung und der Schwungebene des Golfers.

Ein falscher Lie kann wirkt sich in der Regel sehr negativ auf die Flugrichtung aus. Der Liewinkel muss für große Spieler steiler sein als für kleine - bei gleicher Schaftlänge. Alternativ kann man auch den Schaft kürzen oder verlängern oder eine Mischung aus Lie- und Längenänderung vornehmen. Das ist aber nur bei der Anpassung eines gebrauchten Schlägersatzes angebracht. Auch lassen sich einige Schlägerköpfe um 3 bis 5 Grad verbiegen.

Besser ist es aber – und das kann man gar nicht oft genug betonen – von vornherein auf die eigene Körpergröße und den eigenen Schwung abgestimmte Schläger zu erwerben.

>> mehr unter Golfschläger fitting



Golfschläger kaufen© 2007 Golfschläger Putter Golf Putter Kaufberatung