Golfputter-Einkaufsberater
powered-by
Putter & Golfputter Hintergrundinformationen
 

Golfschläger Aufbau

Die drei Hauptkomponenten, aus denen ein Golfschläger aufgebaut ist, sind Schlägerkopf, Schaft und Griff. Dazu kommt noch das sogenannte Ferrule, das aber von untergeordneter Bedeutung ist. Der Schlägerkopf hat an der Oberseite das sogenannte Hosel, dies ist das Verbindungsstück, in das der Schaft eingesetzt wird. Fest verbunden werden Schaft und Kopf dann mit einem Klebstoff, in der Regel Epoxidharz. Der Griff wird am anderen Ende des Schaftes aufgezogen, hierbei verwendet man Doppelklebeband und ein Lösungsmittel zur Fixierung.

Länge eines Golfschlägers

In Abhängigkeit vom Loft der Schlagfläche hat jeder Schläger eine unterschiedliche Länge.

Schlägerlänge Herren Standard

golfschlaegerlaenge
Eisen 2 39,5 inch 100,3 cm
Eisen 3 39 inch 99,0 cm
Eisen 4 38,5 inch 97,8 cm
Eisen 5 38 inch 96,5 cm
Eisen 6 37,5 inch 95,3 cm
Eisen 7 37 inch 94,0 cm
Eisen 8 36,5 inch 92,7 cm
Eisen 9 36 inch 91,4 cm
Eisen PW 35,5 inch 90,2 cm
Eisen SW 35,5 inch 90,2 cm


Schlägerlänge Damen Standard

Eisen 3 38 inch 96,5 cm
Eisen 4 37,5 inch 95,3 cm
Eisen 5 37 inch 94,0 cm
Eisen 6 36,5 inch 92,7 cm
Eisen 7 36 inch 91,4 cm
Eisen 8 35,5 inch 90,2 cm
Eisen 9 35,0 inch 88,9 cm
Eisen PW 34,5 inch 87,6 cm
Eisen SW 34,5 inch 87,6 cm


Griff
Schaft
Hosel
Kopf

Kopf mit Loft, Lie, Offset und Bounce

Der Lie ist der Winkel zwischen Schaft und der Sohle des Schlägerkopfs. Ein falscher Lie hat erheblichen störenden Einfluss auf die Flugrichtung. Der Liewinkel muss für große Spieler steiler und für kleinere entsprechend flacher sein. Eine Abweichung von der Norm gibt es bei industriell gefertigten Schlägerköpfen bei einigen Herstellern in 1-Grad-Schritten bis maximal 5 Grad steiler bzw. flacher. Zusätzlich lassen sich einige Schlägerköpfe biegen. Schlägern der Marke Mizuno spricht man gute „Biegeigenschaften“ zu. Bis zu 5 Grad kann man diese in einer speziellen Maschine verbiegen. Aber Vorsicht: Dies sollte nur von Fachleuten mit entsprechender Apparatur durchgeführt werden. Bei den Gusseisenköpfen einiger Hersteller kann das Biegen zu Rissen im Material führen und damit zur Zerstörung des Kopfes. Mit Offset wird eine zur Schaftachse leicht zurückversetzte Schlagfläche bezeichnet. Diese Bauform bei Eisenschlägern wird in der Regel für Anfänger empfohlen, weil diese Schläger es im Treffmoment erleichtern sollen, dass die Hände vor den Ball kommen zu lassen. Ideal also für schwächere Spieler, Spieler mit chronischem Slice und Spieler mit einem langsamen Schwungtempo.


Golfschläger kaufen© 2007 Golfschläger Putter Golf Putter Kaufberatung